GEORADO

Veranstaltungen

VERANSTALTUNGSKALENDER

Oertel_4.jpg
Löhmann_1.jpg
JB_3.jpg
GERADE JETZT

27.06. - 04.09.2022

GeradeJetzt 


Die Gemeinschaftsausstellung „GeradeJetzt" stellt existenzielle Fragen in einer existenziellen Zeit. Einer Zeit in der Angst, soziale Distanz, Unsicherheit, Sorge und Enttäuschungen immer mehr unser Leben 
bestimmen. 

Was bedeutet in diesen Zeiten das Menschsein? Ist die Lebensform des Menschen als Gemeinschaft bedroht? Ohne Gemeinschaft ist der Einzelne macht- und hilflos. Menschsein bedeutet Berührung, Sehnsucht, Neugier, Macht, Verletzlichkeit und Sinnsuche. Alles dreht sich letztlich um das gesamte Zusammenspiel von Körper, Psyche und Seele in all seinen Variationen. 

Ausgehend von dieser Fragestellung versammelt die Georado-Kunstinitiative in ihrer Ausstellung „GeradeJetzt" drei lokale künstlerische Positionen der Gegenwart ... 

Julia Böhms gewaltige Plastik „Wächterhund“, die im Zusammenspiel von Fragilität und Stärke hochgradig psychologisierend wirkt.

 

Lucas Oertel stellt seine wunderbar vielschichtige Malerei vor, die in Ihrer Abstraktion und scheinbaren Einfachheit die Essenz des Menschlichen auslotet.

 

Dritter im Bunde ist Chris Löhmann dessen hermetische Grafiken Fragen nach der Seele, dem Über-Ich und dem Transzendenten stellen.

Galerie ArtToGo

Donnerstag und Freitag 14 - 18 Uhr

und nach Vereinbarung

KDFS_Logo+Wappen+Text_2020_RGB.jpg
Oertel_1.jpg
Eröffnung: GERADE JETZT

24.06.2022 ab 19 Uhr

Eröffnung der Werkschau

Wir möchten Sie und Ihre Freunde herzlich zu unserer Ausstellungseröffnung einladen.

Musik: Michael Gramm

Laudatio: Christin Pietzko

KDFS_Logo+Wappen+Text_2020_RGB.jpg
Oertel_Filmstill aus DER BÄR.jpg
"Work in progress - Kunstfilm"

17.07.2022 ab 16 Uhr

Film-Abend mit Diskussionsrunde

Lucas Oertel zeigt selbst konzipierte Kunst-Filme vor und erläutert dabei u.a. welche technischen Hilfsmittel er dafür nutzt. Anschließend kann man mit ihm über das Gesehene diskutieren.

Eintritt 5€ inkl. Getränk

KDFS_Logo+Wappen+Text_2020_RGB.jpg
Oertel_Filmstill aus DER BÄR.jpg
"Work in progress - Kunstfilm"

17.07.2022 ab 16 Uhr

Film-Abend mit Diskussionsrunde

Lucas Oertel zeigt selbst konzipierte Kunst-Filme vor und erläutert dabei u.a. welche technischen Hilfsmittel er dafür nutzt. Anschließend kann man mit ihm über das Gesehene diskutieren.

Eintritt 5€ inkl. Getränk

KDFS_Logo+Wappen+Text_2020_RGB.jpg
Funky Graffiti
Workshops "Graffiti/Street Art" für Kinder ab 10 Jahre

21.07.2022 ab 10 - 13 Uhr     entfällt aufgrund Coronaerkrankung

28.07.2022 ab 10 - 13 Uhr

04.08.2022 ab 10 - 13 Uhr

StreetArt-Workshop mit Chris Löhmann

 Hip Hop! Wie entstehen Graffiti? Wie bringen die StreetArt-Künstler dieser Welt ihre Zeichnungen auf Papier an die Wände? Und wie entsteht eigentlich so ein Stencil?

Ihr habt keine oder nur eine blasse Ahnung? Super, denn im StreetArt-Workshop mit dem Bildenden Künstler Chris Löhmann könnt ihr all das lernen! In einem dreistündigen 10-13 Uhr Kurs erklärt der erfahrene Streetartist wie man Schablonen schneidet, Spraydosen benutzt ohne sich selbst anzusprühen, sich das richtige Material auswählt und besorgt und vieles mehr.

  • Bringt bitte Klamotten mit, die dreckig werden können!

  • Workshopgebühr inklusive Material 15€

  • Anmeldung unter post@georado.de oder hier...

KDFS_Logo+Wappen+Text_2020_RGB.jpg
Jazztrio_Dresden_2_k.jpg
"Dorfhain jazzt"

20.08.2022 ab 19 Uhr

JAZZTRIO DRESDEN - „SPACE“

Konzert anlässlich der Veröffentlichung des neuen Albums

 

Roger Tietke (sax), Moritz Töpfer (piano/synths) und Michael Gramm (drums) kennen sich seit ihrem gemeinsamen Instrumentalstudium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden. Mittlerweile verbindet sie eine fast 20-jährige Freundschaft und Zusammenarbeit.

 Das Zentrum der musikalischen Interaktion des Trios bildet das Konzept des „Instant Composings“, einer spontanen, erst auf der Bühne entstehenden „Live-Komposition“. Einerseits mit purer Lust an intensivem, manchmal auch rein geräuschorientiertem Spiel, andererseits groovend, pulsierend in jeder Ausprägung, ob freitonal oder harmonisch gebunden – die Fantasien der drei Musiker überwinden den vermeintlichen Gegensatz zwischen Traditionellem und Modernem, zwischen Komposition und Improvisation, Struktur und Freiheit, Ratio und Intuition.

Die entstehenden Klang-Werke sind Schöpfungen im Moment, immer wieder neu, einzigartig und einmalig – dabei unverkennbar „jazztrio dresden – typisch“.

 

 

Das Konzert steht im Zeichen des neu erschienenen Albums „SPACE“, auf welchem eine besondere Auswahl von im Sommer 2021 aufgenommenen Musikstücken zu hören ist.

 

Eintritt: 8€

Weitere Infos unter:

www.jazztrio-dresden.com

KDFS_Logo+Wappen+Text_2020_RGB.jpg