Ausbildung GEOPARK-Ranger

Ausbildung GEOPARK-Ranger

11 GEOPARKFÜHRER  ERFOLGREICH  ZERTIFIZIERT

Qualifizierung und Weiterbildung von Gästeführern

 

Der Geopark hat es sich langfristig zum Ziel gesetzt, den regionalen Tourismus im Rahmen seiner Gebietskulisse zu fördern und attraktiver zu gestalten. Um die Besucher in angemessener Weise dazu anzuregen, Natur, Geologie, Landschaft und Kultur bewusst wahrzunehmen und diese als schützenswerte Güter anzunehmen, sind qualifizierte Gästeführer nötig. Diese sollen sich als Botschafter der Region verstehen und ihre Heimat den Gästen zugänglich machen. Dazu werden fundierte naturwissenschaftliche und historische Kenntnisse über die Region wie auch kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit verschiedenen Zielgruppen benötigt.


Ziel der Maßnahme war es also, in Kooperation mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU), den Bedarf an qualifizierten und geprüften Gästeführern zu decken. Ein hoher Ausbildungsstandard sollte langfristig den Einsatz der künftigen Gästeführer zur touristischen Aufwertung der Region sichern.
Vom Januar bis Juni 2019 führte der Geopark Erlebnis Tharandter Wald e. V. in Zusammenarbeit mit der WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON - Forstbotanischer Garten Tharandt daher die Qualifizierung und Weiterbildung von Gästeführern durch. Der Kurszeitraum lag dabei zwischen dem 08.02.19 und dem 25.05.19. Die Ausbildung richtete sich an alle Natur- und Wanderbegeisterten in der Region, aber auch an Ambitionierte, die ihr Wissen gern an Besucher weitergeben möchten und die Besonderheiten ihrer Heimat touristisch vorantreiben wollen.

 

Die Geoparkführer-Ausbildung umfasste 80 Lehreinheiten in fünf Modulen:

Modul 1: Naturkundliche Grundlagen der GEOPARK-Region
Modul 2: Mensch-Kultur-Landschaft im GEOPARK
Modul 3: Didaktik und Kommunikation
Modul 4: Recht und Marketing
Modul 5: Zusatzmodul für GEOPARKrelevante Themen

 

Der Geopark erfreut sich über 11 neue, zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/innen in der GEOPARK-Gebietskulisse.  Sie haben ihre Prüfungen erfolgreich absolviert und werden nun schrittweise ihr Wissen an Interessierte weitergeben. Die GeoPark-Region bietet eine gute Grundlage für Bildungshungrige aller Couleur, aber auch für Aktivtouristen und Spaziergänger.

Die Aufgabe des Geopark-Managements besteht nun darin, stärker als bisher, bestehende und neue Angebote zu den Themen Natur/Bergbau/Geologie auf die entsprechenden Zielgruppen zuzuschneiden. Neben Bildungswissen gilt es Spannung und Erlebnis zu vermitteln und auch mit den bestehenden touristischen Attraktionen der Region eng zu verdrahten.

 

 

Impressionen aus dem Kurs:

 

 

Ansprechpartner

Eva Pretzsch, Projektmanagerin Geopark Sachsens Mitte
Tel. 035055 698-20,  pretzsch@geopark-sachsen.de,

 

Die Umsetzung der Geoparkführerausbildung erfolgte in enger Kooperation mit der WaldErlebnisWerkstatt  SYLVATICON - Forstbotanischer Garten Tharandt.

Zuständig für die Projektkoordination und -durchführung war
Frau Karin Roscher , Tel.: 035203 3831601, kroscher@forst.tu-dresden.de

 

 

 

Förderung

Die Qualifizierung und Weiterbildung von Gästeführern wird  im Rahmen der LEADER-Entwicklungstrategie mit dem Ziel der Erreichung einer ausgewogenen räumlichen Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und Gemeinschaften, einschließlich der Schaffung und des Erhalts von Arbeitsplätzen gefördert.

 

 

 

 

Farbige Leiste im Fußbereich

Diese Webseite verwendet Cookies, die uns helfen unsere Dienste bereitzustellen. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten und unsere Dienste nutzen, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies und erklären sich mit deren Verwendung einverstanden.