Geopark Sachsens Mitte

Geopark Sachsens Mitte

Der Geopark Erlebnis Tharandter Wald e.V. engangiert sich als gemeinnütziger Trägerverein für unsere Region.
Sie möchten ebenfalls etwas bewirken und Ihre Ideen, Projekte und Produkte in den Geopark einbringen? Dann machen Sie mit!

 

Geopark Sachsens Mitte

Träger des GEOPARKs ist der Verein GEOPARK Erlebnis Tharandter Wald.
Hier sollen sämtliche Einzelinitiativen der Region gebündelt und gemeinsam koordiniert werden. Der GEOPARK soll künftig Anlaufstelle für alle Gäste, Touristen und Familien sowie für Schüler und Studenten werden.

Geologische Lehrpfade zwischen Porphyrfächer und Sandsteinbänken, sagenhafte Touren zurück in die Geschichte des Steinkohlebergbaus, Erlebniswanderungen durch dunkle Wälder, in Steinbrüche und Bergbaustollen, Fachexkursionen, Projekttage und Vorträge - all das wird Programm zum Erleben im GEOPARK.

GEOPARK STARTET GÄSTEFÜHRERAUSBILDUNG

ab Januar 2019
Eine gute Gästeführung macht Spaß: nicht nur denen, die in den Genuss der Führung kommen und Neues über Natur, Kultur, Land und Leute erfahren, sondern auch denen, die die Führung gestalten und durchführen. Dieser Kurs macht Interessierte fit, in der Region in und um den Tharandter Wald mit Kompetenz, Fachwissen und Kreativität Führungen auszuarbeiten, anzubieten und durchzuführen. Sie sind damit engagierte "Botschafter der Natur und des GEOPARKs".

 

... Termine und ausführlichere Infos zum Kurs

 

GEOPARK - PROJEKTMANAGEMENT

ab Juni 2019
Mit der Einrichtung des Projektmanagements über eine Kooperation der LEADER-Regionen "Klosterbezirk Altzella" und "Silbernes Erzgebirge" wird ein weiterer wichtiger Grundstein für die Schaffung eines Geoparks in Sachsens Mitte gelegt.

Zur Umsetzung des Projektes sucht der Verein Geopark Erlebnis Tharandter Wald e.V.  vorbehaltlich einer positiven Bewilligung von Fördermitteln aus dem ELER-Fonds personelle Verstärkung ab 01. Juni 2019.

 

... zur Stellenausschreibung und weiteren Infos

Aktuelle Veranstaltungen

30.01.2019, 18:00 Uhr
GEOPARKgeflüster

Start: 18:00 Uhr im Café Miteinander der GEORADO Stiftung, Talstraße 7, 01738 Dorfhain
Wir laden ein zur öffentlichen Gesprächsrunde mit Bürgern Kommunalvertreter und den Kreiswegewarten  rund um den Tharandter Wald zum Thema: "Was uns verbinden soll".
Verlauf, Sinn und Zweck eines zertifizierbaren Qualitäts-Rundwanderweges im GEOPARK Sachsens Mitte. Denn im Grunde ist schon alles da!
Moderation:  Gunter Fichte
- Eintritt frei -

... zum Plakat

 

Unser Jahresrückblick auf 2018

Schon wieder ist ein Jahr fast um. Vielleicht haben Sie auch den Eindruck, dass die Zeit jedes Jahr schneller verrinnt. Deshalb tut es einfach gut, sich die kleinen und großen Momente nochmals in Erinnerung zu rufen. Wir wollen Sie an unserem Rückblick auf das Jahr 2018 gern teilhaben lassen. So kann der Jahresabschluss sehr bereichernd und gleichzeitig ein  schöner Start in das neue Jahr 2019 werden, indem wir uns das Vergangene bewusst machen und wir uns auf das Neue freuen.

... zum Jahresrückblick

 

Gestein des Jahres 2019 - Schiefer

Schiefer ist schon seit der Antike ein beliebter Werkstoff, nach ihm wurden ganze Gebirgszüge benannt.
Schiefertafel und Schiefergriffel, mit denen sich noch bis in das letzte Jahrhundert hinein Generationen von Schulkindern an Buchstaben und Zahlen ausprobierten, kennt man heute nur noch aus Museen. Als edle und beständige Dacheindeckung wird das Gestein jedoch nicht so schnell zu verdrängen sein. Schiefer wurde bereits im antiken Rom zum Decken von Dächern genutzt.

Der Bedarf an dichten und haltbaren Dächern aus Schiefer wuchs im Zuge der industriellen Revolution allerdings so sehr, dass der Abbau in den deutschen Mittelgebirgen erheblich zunahm und ganze Gebirgszüge wie das Thüringer Schiefergebirge und das Rheinische Schiefergebirge nach dem dort vorkommenden Gestein benannt wurden.

Schiefer entstand in unseren Breiten überwiegend im Devon, also vor ca. 350 bis 400 Millionen Jahren, aus den Ablagerungen von Tonschlamm. Durch Druck verfestigte sich dieser zunächst zu Tongestein und wurde dann bei der späteren Gebirgsbildung durch seitlichen Druck aufgefaltet. Seine herausragendste Eigenschaft ist die sehr gute Spaltbarkeit entlang engständiger paralleler Flächen, den sog. Schieferungsflächen.
Quelle: BDG Berufsverband deutscher Geowissenschaftler e.V.

Das Gestein des Jahres wird jeweils von einem Expertengremium unter Leitung des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler (BDG) ausgewählt, mit dem Ziel, Gesteine, die aufgrund ihrer geologischen Entstehung und wirtschaftlichen Bedeutung bemerkenswert sind, in das öffentliche Bewusstsein zu rücken.

 
Kontakt

 

GEOPARK Erlebnis Tharandter Wald e.V.
Talstraße 7,  01738 Dorfhain

kontakt@geopark-sachsen.de

Unser Büro ist zur Zeit nicht durchgängig besetzt.
Sie können uns gern per E-Mail kontaktieren.
In dringenden Fällen erreichen Sie uns unter +49 173/1564859.


Vorstand: Annett Geppert, Dr. Mareike Eberlein, Frank Stockmann
Vereinsregister: Amtsgericht Dresden, VR 7954

 

 

 

     
  

  
   


Die Erabeitung einer Entwicklungskonzeption wird  im Rahmen der LEADER-Entwicklungstrategie mit dem Ziel der Erreichung einer ausgewogenen räumlichen Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und Gemeinschaften, einschließlich der Schaffung und des Erhalts von Arbeitsplätzen gefördert.

 

 

Farbige Leiste im Fußbereich

Diese Webseite verwendet Cookies, die uns helfen unsere Dienste bereitzustellen. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten und unsere Dienste nutzen, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies und erklären sich mit deren Verwendung einverstanden.