Ein Eldorado für Mensch, Natur und Technik

Geotechnische Erlebniswelt

Wir bauen mit GEORADO eine geotechnische Erlebniswelt im Tharandter Wald/Sachsen auf, die Wirtschaft, Tourismus und Kunst verbindet. Das Projekt wird getragen von der GEORADO-Stiftung, von der perspektivisch auch die Region profitieren soll. Wir verstehen GEORADO als Schwungrad für die Geotechnologie-Branche und wollen beispielsweise in der Aus- und Weiterbildung neue Akzente setzen.

Geplant ist ein modernes Seminarzentrum mit Schulungsräumen, Werkstätten und Cateringbereich. Es wird ergänzt von einem rund 10.000 m2 großen Freigelände, auf dem wir eine herstellerübergreifende Dauerausstellung aufbauen. Dort können unsere Besucher anschauen, ausprobieren und vor allem testen.

 

Interdisziplinär

Die "GEORADO Erlebniswelt Tharandter Wald" ist eine deutschlandweite Initiative, die das Erleben von Geologie und Geotechnik auf vielfältige Weise fördert.

Wir bieten fachlichen Austausch, Wissensvermittlung und berufsbildende Nachwuchsarbeit. Geotourismus, Regionalmarketing sowie Kunst- und Kulturförderung erweitern unser interdisziplinäres Konzept.

Geoallianz

Hinter der Geoallianz verbirgt sich eine geotechnische Branchenplattform, die Forschung- und Entwicklung sowie Aus- und Weiterbildung anbietet – und zwar praxisorientiert, interdisziplinär und firmenunabhängig.

Mitmachen und teilhaben

Wir vernetzen Menschen und Projekte in der Geotechnologie, entwickeln oder katalysieren Ideen und präsentieren technologische plus methodische Neuentwicklungen mit einem ganz neuen Ansatz. GEORADO bietet viel Potential für eine Zusammenarbeit und die Möglichkeit, voneinander zu profitieren.

Gemeinsam sind wir stark. GEORADO wächst und entwickelt sich vor allem dann, wenn Sie sich beteiligen.

weiterlesen…

Geopark

Der Geopark beschäftigt sich mit dem Vernetzen der vorhandenen touristischen Angebote in der Region des Tharandter Waldes, einer geologisch hochinteressanten Landschaft.

Staunen in der Natur

Zehntausende Gäste besuchen jedes Jahr die Region des Tharandter Waldes. Die Kulturlandschaft am Mittelpunkt Sachsens und an der Sächsisch-Böhmischen Silberstraße ist prominentes Lehrobjekt der Forstwirtschaft und "klassische Quadratmeile sächsischer Geologie".

Gesteine aus nahezu jedem Erdzeitalter und alle Hauptgesteinstypen der Erde sind wie in einem Bilderbuch versammelt, ein Geotop reiht sich an das andere. Der Tharandter Wald und die Weißeritztaler sind vor allem aber Orte lebendiger Geschichte, Naherholungsoase, Natur- und Landschaftschutzgebiete sowie Bildungsraum.

weiterlesen…

Geoart

Die Geoart ergänzt als dritte Säule das innovative Konstrukt. Wir wollen Künstlerinnern und Künstler integrieren, um von ihrer Denkweise und Kreativität zu profitieren.

MOTIVIERT DURCH KUNST

Netzwerke wie GEORADO leben von kreativen Prozessen. Die Kunstinititive GEOART MAP4 unterstützt diesen Ansatz gezielt. Künstler verschiedener Herkunft und Genres arbeiten in eigenen Ateliers zusammen und zeigen ihre Werke in Ausstellungen, Workshops und Symposien. Der offene Zugang, das Mitmachen, der Freie Raum in der Kunst ist wichtiges Ideal des Konzepts.

So verbindet das künstlerische Wirken Betreiber wie Partner, Teilnehmer und Besucher des gesamten GEORADO-Projekts.

 

weiterlesen…

Farbige Leiste im Fußbereich